Foto © iStock / jasminam

Corona

Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert.

Die weitreichende Absage von Veranstaltungen aufgrund der weiteren Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) führt in vielen Bereichen der Kultur- und Kreativwirtschaft zu Umsatzausfällen und finanziellen Härten.  

Das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft (bayernkreativ) stellt Dir im Folgenden eine Übersicht relevanter Hilfsprogramme und -maßnahmen zur Verfügung. Für weitere Informationen verweisen wir auf die jeweils genannten Stellen, die aktuell, kompetent und ggf. auch rechtsverbindlich Auskunft geben können.  

!!!!!WARNUNG!!!!!
Vor betrügerischen E-Mails im Zusammenhang mit Corona-Überbrückungshilfen wird gewarnt. Aktuell kursieren E-Mails mit einem gefälschten Antragsformular für Corona-Überbrückungshilfen und/oder einem “Corona-Weihnachtsbonus” für Solo-Selbständige, angeblich gemeinsam angeboten vom Europäischem Rat und Bund. Die IHK für Oberfranken Bayreuth weist ausdrücklich darauf hin, dass diese E-Mails mit dem Absender deutschland@ec.europa.eu nicht von der Europäischen Kommission stammen. Es handelt sich vielmehr um eine Pishing-E-Mail, mit der die Betrüger an Daten des Empfängers kommen wollen. Die Polizei ist informiert. Bitte vergewissere Dich stets, dass Du Deine Informationen und Anträge von seriösen Seiten beziehst.

Wir werden die Informationen auf unserer Website fortlaufend überprüfen und aktualisieren. Die Übersicht erhebt dennoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sollten wichtige Hilfsprogramme fehlen, bedanken wir uns für einen Hinweis unter kontakt@bayern-kreativ.de. Bitte beachte: Die Angaben in diesem Beitrag sind nicht rechtsverbindlich. 

Weitere Beiträge zur Corona-Pandemie 

  • Leitfaden Förderprogramme
    Update zu FördermöglichkeitenAntragsfristen, Neuigkeiten, wichtige Hinweise zur Beantragung Kultur in Pandemiezeiten – das bedeutet oft noch immer, vor weniger Publikum zu spielen, unter Auflagen und mit Mehraufwand. Doch in diesem Sommer hat sich bei den Förderprogrammen einiges getan, damit Kultur eben trotz aller Hürden möglich wird. Wir geben Dir hier einen Überblick über Fördermittel, Antragsfristen […]
  • Soloselbstständigenprogramm für Künstlerinnen und Künstler
    +++ Update vom 15.03.2021: Die Verlängerung des Soloselbstständigenprogramm kann ab sofort und bis zum 31. Juni beantragt werden +++ Das Programm greift rückwirkend für den Zeitraum Januar bis Juni 2021 und richtet sich konkret an freischaffende Künstlerinnen und Künstler sowie Angehörige kulturnaher Beruf mit bestehendem Hauptwohnsitz in Bayern. Voraussetzung ist, dass spätestens seit 1. Februar […]
  • Plattform „Bayern spielt – Kultur in allen Facetten“
    Künstlerinnen und Künstler traf die Corona-Pandemie besonders hart – existenziell, aber auch emotional. Abgesagte Veranstaltungen, geschlossene Bühnen, fehlendes Publikum, kein Applaus: Stattdessen hieß es, trockenes Üben und Trainieren der eigenen künstlerischen Fähigkeiten ohne Publikum und Aussicht auf Besserung der Situation. Nach einer so langen Durststrecke ist es jetzt soweit: Vorhang auf für einen tollen Sommer 2021 […]
  • Stipendienprogramm für Künstlerinnen und Künstler
    Der Startschuss für das Stipendienprogramm für Künstler*innen in der Anfangsphase ihrer professionellen künstlerischen Existenz mit bestehendem Hauptwohnsitz oder einem Arbeitsschwerpunkt in Bayern ist jetzt gefallen. Anträge können ab sofort hier gestellt werden. Es werden Stipendien mit einem Pauschalbetrag von 5.000 €, der die künstlerische Arbeit für einen Zeitraum von zwölf Monaten unterstützen soll, vergeben. Gefördert werden die […]
  • Spielstätten- und Veranstalterprogramm Bayern
    +++Update vom 5. Juli 2021 +++ Anträge für den Zeitraum Januar bis Juni 2021 für das  Spielstätten- und Veranstaltungsprogramm können bis 30. September 2021 gestellt werden. Die neue Richtlinie tritt ab sofort in Kraft.     +++Update vom 16. November 2020+++ Das Spielstättenprogramm wurde im Rahmen des Kulturstabilisierungsprogramms des Freistaats Bayern verlängert und erweitert. Antragsberechtigt sind ab sofort nicht nur Spielstätten (z.B. kleine und mittlere Theater), sondern auch Kulturveranstalter […]