Foto © Handwerkskammer für Mittelfranken / Mila Liams

Handwerk? Kreativ! bayernkreativ wirkt beim Gestaltungspreis des mittelfränkischen Handwerks mit.

Kreativität als entscheidender Erfolgsfaktor: Ästhetische, ansprechende, kreative Gestaltung hat im Handwerk große Bedeutung – vor allem, wenn es darum geht, potentielle Kunden vom eigenen Produkt zu überzeugen.

Wir wollen das mittelfränkische Kultur- und Kreativhandwerk fördern und unterstützen. – Prof. Dr. Elmar Forster, Hauptgeschäftsführer HWK für Mittelfranken

Genau aus diesem Grund rief die HWK Mittelfranken den Gestaltungspreis des mittelfränkischen Handwerks ins Leben. Bis zum 14. September 2018 konnten die Bewerber ihre Projekte zu insgesamt vier Wettbewerbskategorien qualifizieren, um sich so einen Teil des Preisgelds in Höhe von 10.000 EUR zu sichern.

| Die Jury

Im Anschluss sichtete die einberufene Jury die Bewerbungen. Auch bayernkreativ durfte in diesem Auswahl-Prozess mitwirken: Annika Verter, zuständig für Event und Marketing, unterstützte als Jury-Mitglied. Am 06. April konnten die vier Gewinner ihre Preise bei der großen Preisverleihung entgegen nehmen.

| Die diesjährigen Preisträger

  • Kategorie Möbel + Skulptur: Benjamin Mangholz, Schreinermeister aus Tuchenbach
  • Kategorie Wohnen + Leben: Uwe Weber und Roland Hermann, Metallbauermeister aus Langenzenn
  • Kategorie Schmuck: Ann-Kathrin Hartel, Gold- und Silberschmiedin aus Nürnberg
  • Gesellenpreis: Elisa Kokeyan, Maßschneiderin aus Erlangen

Die preisgekrönten Stücke könnt Ihr Euch noch bis 25. April 2019 in der VR Bank Nürnberg | Am Tullnaupark 2 | 90402 Nürnberg ansehen. Wir freuen uns sehr, dass wir einen Teil zum diesjährigen Gestaltungspreis beitragen konnten und gratulieren allen Gewinnern ganz herzlich!