© Bayern Innovativ GmbH / nuts communication GmbH

K wie innovativ 16. Oktober 2018 in Nürnberg

Braucht man Kreativität, Kunst und Kultur für Innovationen? 

Wir sagen: Ja! Unbedingt. Kreativität ist Werkzeug und Rohstoff zu gleich. Kreativität erzeugt Neues und ist somit der Ausgangspunkt für Ideen und Innovationen. Für manche ist sie überall und für andere einfach nicht greifbar. Aber warum ist das so? Und wie lässt sich Kreativität bestmöglich im Arbeitsalltag einsetzen? Genau das möchten wir gerne gemeinsam mit Euch am Dienstag, den 16. Oktober 2018 ab 18:00 Uhr bei SPACE4BRANDS (Weinmarkt 4, 90403 Nürnberg) diskutieren.


Erfahrene Experten aus der Kreativitätsforschung, Kreativunternehmer/Innen und Innovationsmanager/Innen stellen Euch an diesem Abend ihre Erkenntnisse, Methoden und Arbeitsweisen vor. 

Was erwartet euch?

| Beginn: 18:00 Uhr

Begrüßung durch die Gastgeberin und Leiterin des Bayerischen Zentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft Inci Strauß.

| RGB-Ensemble

Medienkunst-Beitrag: Zusammenspiel zwischen Malerei (Sascha Banck) und Musik (Ferdinand Roscher am Kontrabass und Matthias Rosenbauer am Schlagzeug)

| Impulsvortrag: 18:30 Uhr

Tobias Seemiller
Diplom-Designer und Betriebswirt. Creative Strategist und Co-CEO bei der Neonpastell GmbH in Augsburg:

“Signale aus der Blackbox! Houston wir haben ein Problem.” 

Tobias Seemiller bewegt sich im Spannungsfeld von Kreativität, Wirtschaft und Nachhaltigkeit. Er ist Entdecker, Netzwerker, Wissensgärtner und geschäftsführender Gestalter der Neonpastell* GmbH aus Augsburg. *Neon und Pastell scheint zunächst einen Widerspruch darzustellen, doch der Name steht für die Überzeugung, dass in der kreativen Auflösung von Widersprüchen ein riesiges Potenzial auf Innovation lauert. Mit Neonpastell und seinem Team möchte Tobias Seemiller diese Potenziale entfalten, übersetzen, vermitteln und fördern. Dieses Mantra begleitet ihn seit Jahren bei seinen Tätigkeiten.


| Expertentalk: 19:00 Uhr

Im Anschluss findet gemeinsam mit dem Referenten eine Podiumsdiskussion mit fachlich versierten Speakern statt:

 

Thor van Horn
Intermediär an der Schnittstelle Kunst, Wirtschaft und Wissenschaft, Gestalter
und Initiator von Kunstprojekten im öffentlichen Raum und Cultural Entrepreneur.

 

 

 

Jochem Müller
Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in
Ansbach, Leiter des Studiengangs Kreatives Management, wissenschaftlicher Direktor des Controlling Forums und des Instituts für kreative Unternehmensführung MARKETIA.

 

 

Bernadette Reichel
Begeisterte Macherin und motivierte Treiberin von Themen aus dem Product und Business Development bei Design Offices, Teilnehmerin der Class Three an der Shiftschool – der ersten Akademie für Digitale Transformation in Deutschland.

 

 

 

Annika Schütz
Rockröhre, Kreativkind, Shiftschool-Absolventin und Macherin mit Startup-Mindset. Im Siemens Fokusbereich MindSphere ist sie treibende Kraft wenn es darum geht eine Community aus Developern und der Industrie aufzubauen und alle an einen Tisch zu bekommen. Hands-on Digitalisierung im Großkonzern.

 

 | Netzwerken und Ausklang: Ab 20:00 Uhr

Die Verpflegung am Abend kommt nicht zu kurz – für leckere Häppchen und Getränke ist ausreichend gesorgt.


| Anmeldung

Seid mit dabei bei einem spannenden Vortrags- und Diskussionsabend: Lasst Euch von unseren Speakern aus der Kreativbranche inspirieren und meldet Euch jetzt kostenlos an.

K wie innovativ findet im Rahmen der Web Week Nürnberg 2018 statt. Zur Anmeldung geht es hier.