Das EU-Interreg-Projekt DECORATOR mit Startbeginn zum 01.01.2024 zielt darauf ab, die zirkuläre Transformation im Bausektor der Donauregion voranzutreiben. DECORATOR betrachtet die Donauregion als ein lebendiges Reallabor, in dem innovative Tools zur Erforschung und Erprobung bereitstehen, um die Herausforderungen der Kreislaufwirtschaft zu bewältigen. Diese Aspekte umfassen ökologische, technologische, soziokulturelle und wirtschaftliche Aspekte – ein ganzheitlicher Ansatz für eine nachhaltige Zukunft.

Anknüpfend an die New European Bauhaus-Initiative betont das Projekt DECORATOR, dass die Kreislaufwirtschaft und der Übergang in eine nachhaltige Zukunft nicht nur rein technologischer Natur sind, sondern auch ästhetische Dimensionen umfassen. Die Donauregion, geprägt von einem einzigartigen Ökosystem und von Menschen, die sich mit ihrem lokalen Wissen und Lösungsansätzen an die Klimakrise anpassen, steht im Fokus des Projekts.

In den kommenden 30 Monaten wird mit 13 engagierten Partnern aus der Donauregion daran gearbeitet, das vorhandene Wissen in der Region zu erkennen, zu mobilisieren und systematisch einzusetzen. Das Ziel ist, eine neue Art des Bauens und Konstruierens im Einklang mit der Kreislaufwirtschaft zu verwirklichen.

Die Partnerorganisationen

AUSTRIA – BIZ-UP – Business Upper Austria
AUSTRIA – CREARE – Creative region Linz&Upper Austria
BOSNIA-HERZEGOVINA – FITT – Foundation for Innovation, Technology and Transfer of Knowledge
CROATIA – HGK – Croatian Chamber of Economy
CROATIA – CWC – Croatian Wood Cluster
GERMANY – BAYINNO – Bayern Innovativ GmbH/Bayerisches Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft (bayernkreativ)
GERMANY – THRO – Rosenheim Technical University of Applied Sciences
HUNGARY – PBN – Pannon Business Center
HUNGARY – MIENK – Hungarian Innovation cluster for Construction
ROMANIA – PROWOOD – Regional Wood Cluster
SERBIA – UBFF – University of Belgrade – Faculty of Forestry
SLOVENIA – UNG – University Nova Gorica

Koordinator

SLOVENIA – TPLJ – Technology Park Ljubljana

Projektphasen

International

DECORATOR: Zu Gast in Ljubljana

Letzte Woche am 19. und 20. März 2024 kam das DECORATOR-Konsortium zu einem ersten analogen Auftakt im wunderschönen Ljubljana zusammen. Ziel dieses Treffens war…
Cross Innovation

Nachhaltigkeit im Bauwesen: Ein Blick auf die Kreislauffähigkeit

In der Baubranche gewinnt das Thema Nachhaltigkeit zunehmend an Bedeutung, insbesondere im Hinblick auf die Kreislauffähigkeit von Materialien. Während unseres kürzlich durchgeführten bayernkreativWORLDCAFÉS in…

Ansprechpartnerinnen

Charlotte Stegmayer

E-Mail
charlotte.stegmayer@bayern-kreativ.de
Telefon
0911-20671-439

CHARLOTTE tauchte beruflich nach ihrem Studium der Literaturwissenschaften, des Zivilrechts und der Kulturwissenschaften in Hamburg und Mannheim in die Mannheimer Kultur- und Kreativwirtschaftszene ein. Bei ihrer Arbeit für die FilmCommission MRN sowie für das Kulturamt Mannheim organisierte sie u.a. ein internationales Kurzfilmfestival und diverse Netzwerkformate für Kultur- und Kreativschaffende. In einer weiteren beruflichen Station arbeitete sie als stellvertretende Geschäftsführerin eines soziokulturellen Zentrums in Stuttgart und absolvierte einen berufsbegleitenden Master in Public Management in Ludwigsburg. Kunst und Kultur spielen auch privat eine wichtige Rolle, denn in ihrer Freizeit geht sie gerne und oft ins Theater, in Konzerte und in Ausstellungen. Seit 2021 ist Charlotte bei bayernkreativ als Beraterin und Projektmanagerin tätig und unterstützt die Tätigkeiten des Zentrums ganz frisch als Transformationsmanagerin nachhaltige Kultur. 

Annika Verter

E-Mail
annika.verter@bayern-kreativ.de
Telefon
0911-20671-424
Mobil
0171-5553496

ANNIKA hat sich bereits während ihres Studiums der angewandten Kulturwissenschaft an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt nicht nur mit theoretischen Aspekten und Kulturtheorien auseinandergesetzt, sondern auch aktiv bei Kulturprojekten mitgewirkt. Ihre Bachelorarbeit umfasste eine selbstständig konzipierte Kunstaktion mit anschließender Ausstellung. Sie begeistert sich für gesellschaftlich komplexe und kontroverse Themen und lässt ihrer Neugier gerne freien Lauf, vorzugsweise bei fundierten Artikeln, spannenden Podcasts, aufklärenden Reportagen und jeglichem online-verfügbarem Material. Für Ausgleich sorgt der Sport, schwerpunktmäßig die Kampfkünste. Bei bayernkreativ ist Annika federführend für die Organisation und Betreuung der bayernkreativWORKSHOPS zuständig.

Veronika Fischer

E-Mail
veronika.fischer@bayern-kreativ.de
Telefon
0911-20671-422
Mobil
0151-27646796

VERONIKA hat von klein auf Freude an Kunst & Malerei. Ihr zweites Herzensprojekt – die Förderung von deutsch-tschechischen Beziehungen – konnte sie beim staatlich geförderten tschechischen Kulturzentrum in Wien erstmals mit ihrer Leidenschaft für Kunst & Kultur vereinbaren. Als Dozentin an der VHS Erlangen setzt sie sich seit ihrer Studienzeit für die Förderung der tschechischen Kultur & Sprache ein. Nach ihrer Tätigkeit als Markt- & Absatzberaterin bei der deutsch-tschechischen IHK in Prag führte sie ihr Weg zurück nach Mittelfranken. Bei der Bayern Innovativ GmbH engagierte sie sich im Event- & Marketingbereich. Bei bayernkreativ kümmert sich Veronika nun um Marketing, Presse & Online-Kommunikation.