Rückblick: Bayern auf der SXSW 2015

Eine Delegation von rund 50 Unternehmen aus Bayern besuchte 2015 die legendäre South by South West (SXSW) in Austin.

Für das Konsortium aus bayerischem Wirtschaftsministerium, Bayern International, Invest in Bavaria und der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien war diese Unternehmerreise nach Texas eine Premiere, die man gleich mit zahlreichen eigenen Veranstaltungen vor Ort und einer eigenen ausführlichen Berichterstattung verband.

20150218_SXSW_LOGO

Die Delegation aus der Kreativszene umfasste Startups aus den Bereichen Interactive und Musik, darunter den Bezahldienstleister digitale Inhalte Later Pay und die Kollaborationsplattform Cocompose für Musiker und Komponisten.

Das große internationale Interesse an der bayerischen Kultur- und Kreativwirtschaft wurde schon im Vorfeld deutlich: innerhalb von 24 Stunden war der bayerische Abend auf der SXSW ausverkauft.

www.bavaria-sxsw.com berichtete über New Storytelling, Medientrends, Digital Life & Health, Connected World und die Startup Szene. Parallel zur SXSW Interactive waren die Bayern auch auf der SXSW Music vertreten.

Als Botschafter für den Wissenstransfer SXSW und die bayerische Kultur- und Kreativwirtschaft waren Jürgen Enninger als Leiter des Münchner Kompetenzteams für die Kultur- und Kreativwirtschaft und Dirk Kiefer, Leiter des Bayerischen Zentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft in Austin vor Ort.

Die kreativschaffende Stimme Bayerns auf der SXSW in Austin, TX

#sxsw15