CONTENTshift: Wettbewerb für Start-ups aus der Contentbranche

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels macht Ernst mit der Förderung von innovativen Geschäftsideen. Startups aus der Content-Branche können sich ab sofort für das Förderprogramm CONTENTshift bewerben.

Eine elfköpfige Jury wählt unter den Einsendungen Unternehmen aus, die drei Monate lang von erfahrenen Coaches begleitet werden. Für die unternehmerische Weiterentwicklung bieten die Veranstalter Zugang zu Netzwerken und Branchenwissen. Das Finale des Wettbewerb bildet eine Pitch-Veranstaltung vor Investoren auf der Frankfurter Buchmesse am 20. Oktober 2016. Der Gewinner erhält eine Fördersumme in Höhe von 10.000 €, wird über die Kanäle des Börsenvereins kommuniziert und kann kostenfrei ein Jahr am startup club des Börsenvereins teilnehmen.

Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2016.

Weitere Informationen: https://www.contentshift.de/