Mehr als Jodeln! Silicon Vilstal vertritt Bayern bei THE ARTS+

Ländliche Regionen und Digitalisierung, passt das eigentlich zusammen? „Natürlich“, sagt Helmut Ramsauer von der Mitmachinitiative Silicon Vilstal. „In Niederbayern wissen wir das schon lange!“ Mit einem Team von 25 Frauen, Männern und Kindern präsentierte er bei der Spezialmesse THE ARTS+ im Rahmen der diesjährigen Frankfurter Buchmesse, wie kreativ Bayern ist. bayernkreativ hatte das Projekt von Querdenkern im Rahmen eines öffentlichen Bewerbungsverfahrens ausgewählt.

Als in Halle 4 der Frankfurter Buchmesse drei Frauen anfangen zu jodeln, drehen selbst die Besucher in der hintersten Ecke die Köpfe: Denn der traditionelle bayerische Gesang passt scheinbar so gar nicht zu all den digitalen Büchern, Robotern und technischen Innovationen, die in diesem Jahr an den Ständen zu sehen sind. Doch so modern inszeniert wie von den drei Sängerinnen, steht der Auftritt exemplarisch für das moderne Bayern. Und genau das ist der Anspruch von ´Silicon Vilstal´. Die Mitmachinitiative aus Niederbayern rund um Innovation, Gründergeist und Kreativität zeigt, dass Kreativität nicht nur in den Metropolen, sondern vor allem in den Regionen stattfindet.


Hinter den Kulissen – Silicon Vilstal bei THE ARTS+


Initiator der Initiative ist Helmut Ramsauer. Bei THE ARTS+, dem Business-Festival zur Zukunft der Kultur- und Kreativwirtschaft im Rahmen der diesjährigen Frankfurter Buchmesse, präsentierte er mit einem 25-köpfigen Team, was die kreativen Bewohner der „niederbayerischen Toskana“, wie das Vilstal auch genannt wird, alles auf die Beine stellen – von Social Furniture bis zu Lernrobotern für Kinder.

Das aufsehenerregendste Projekt von Silicon Vilstal ist „Bauer sucht Start-up“. Während des spätsommerlichen Silicon Vilstal Festivals stellen regionale Bauernhöfe und andere Gastgeber unentgeltlich Räume zum Arbeiten und Übernachten zur Verfügung. Start-ups können dann mitten auf dem Land ihr ganz normales Business betreiben, konzipieren, designen und entwickeln. „Viele Herausforderungen der Digitalisierung lösen wir im Vilstal ganz pragmatisch. So starten wir zum Beispiel gleich mit Raum, den es bereits gibt.“

Weitere Informationen

www.siliconvilstal.de
https://theartsplus.com