Vernetzung

Der Bedarf nach Vernetzung ist sehr stark ausgeprägt – sei es im unmittelbaren geografischen Umfeld, überregional oder international. Die Ziele, die Kultur- und Kreativschaffende damit verbinden sind ganz unterschiedliche: sie reichen vom Wissens- und Erfahrungsaustausch für die eigene Geschäftsentwicklung bis hin zur Anbahnung neuer Geschäftsbeziehungen innerhalb der Kultur- und Kreativwirtschaft und in andere Branchen hinein.

Stimmen zum Thema

Ich erhoffe mir vom Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft eine Unterstützung, die in dieser Form bisher noch nicht möglich war. Wir müssen jetzt schauen, wo gibt es die Leute, die Partner, das Gegenüber, mit dem wir Strategien, Konzepte entwickeln können, die wir dann an andere Partner weiter geben mit denen wir Veranstaltungsformen entwickeln können, um die Sichtbarkeit der Kreativwirtschaft verstärken zu können. Idealerweise entsteht daraus eine bessere Vernetzung und konkrete operative Erfolge für einzelne Branchen und Akteure.

Rainer Hertwig, Projektleiter mehrwertzone.net

Wir brauchen regionale und überregionale Vernetzungsmöglicheiten. Ich möchte nicht immer nach München fahren müssen, um auf interessante Leute zu treffen.

Was fehlt? Eine bessere Vernetzung kreativer Köpfe im ländlichen Raum.

Zurück zu Beteiligungsprozess