Impressum

Das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft ist ein Projekt der Bayern Innovativ – Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH.

Das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft wird finanziert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Für alle gestalterischen Elemente dieser Homepage wird jeglicher bestehende Rechtsschutz in Anspruch genommen. Ohne unsere ausdrückliche Genehmigung dürfen Elemente weder kopiert noch vervielfältigt werden. Jede unberechtigte Weitergabe oder Verwendung ist unzulässig und bedeutet einen Verstoß gegen Urheberschutzbestimmungen, der gerichtlich verfolgt wird.

Konzeption und Inhalt
Bayern Innovativ – Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH
Am Tullnaupark 8
90402 Nürnberg

Anbieter
Die nachstehenden Informationen enthalten die gesetzlich vorgesehenen Pflichtangaben zur Anbieterkennzeichnung, sowie wichtige rechtliche Hinweise zur Internetpräsenz von Bayern Innovativ.

Anbieter dieser Internetpräsenz im Rechtssinne ist:
Bayern Innovativ – Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH
Am Tullnaupark 8
90402 Nürnberg
Telefon: +49 911-20671-0
Fax:     +49 911-20671-792
E-Mail: info@bayern-innovativ.de
Internet: http://www.bayern-innovativ.de

Vertreter
Bayern Innovativ wird gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Rainer Seßner.

Umsatzsteueridentifikationsnummer
Die Umsatzsteueridentifikationsnummer von Bayern Innovativ lautet: DE 172551529

Handelsregister
Bayern Innovativ ist eingetragen beim Amtsgericht Nürnberg HRB Nr. 13 224.

Redaktionsverantwortlicher
Redaktionsverantwortlicher für die Internetpräsenz von Bayern Innovativ ist:
Dr. Rainer Seßner.
Telefon: +49 911-20671-0
E-Mail: webmaster@bayern-innovativ.de

Rechtliche Hinweise zur Haftung
Bayern Innovativ ist um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Dennoch können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Bayern Innovativ übernimmt deshalb keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, haftet Bayern Innovativ nicht, sofern ihr nicht nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden zur Last fällt.

Bayern Innovativ behält es sich vor, Teile des Internetangebots oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Die Verantwortlichkeit für »fremde Inhalte«, die beispielsweise durch direkte oder indirekte Verknüpfungen (z.B. sogenannte »Links«) zu anderen Anbietern bereitgehalten werden, setzt unter anderem positive Kenntnis des rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhaltes voraus. »Fremde Inhalte« sind in geeigneter Weise gekennzeichnet. Bayern Innovativ hat auf »fremde Inhalte« keinerlei Einfluss und macht sich diese Inhalte auch nicht zu Eigen. Bayern Innovativ hat keine positive Kenntnis über rechtswidrige oder anstößige Inhalte auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter. Sollten auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter dennoch rechtswidrige oder anstößige Inhalte enthalten sein, so distanziert sich Bayern Innovativ ausdrücklich von diesen Inhalten.

Teilnahmebedingungen

Die geförderten Angebote des Bayerischen Zentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft richten sich an alle Kultur- und Kreativschaffenden, die im Freistaat Bayern erwerbswirtschaftlich in einem der elf Teilmärkte der Kultur- und Kreativwirtschaft tätig sind:
  • Architekturmarkt
  • Buchmarkt
  • Designwirtschaft
  • Filmwirtschaft
  • Kunstmarkt
  • Mart für Darstellende Künste
  • Musikwirtschaft
  • Pressemarkt
  • Rundfunkwirtschaft
  • Software-/Games-Industrie
  • Werbemarkt

Kernzielgruppe der Angebote sind Solo-Selbstständige mit unternehmerischen Vorhaben, die Unterstützung bei der Weiterentwicklung ihrer Idee zur Produkt- oder Marktreife sowie zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit als Künstler, Kreative und Kulturschaffende suchen. Förderfähig sind projektweise, neben- und freiberuflich oder gewerblich Tätige bis zu einer Betriebsgröße von maximal neun Mitarbeitern und einem maximalen Jahresumsatz von zwei Mio. EUR.

Nicht förderfähig sind Vorhaben, die rein künstlerisch oder kulturell orientiert sind und keinen erwerbswirtschaftlichen Anteil haben und diesen auch nicht planen.

Die Angebote des Bayerischen Zentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft sind in der Regel kostenfrei. Werden in Einzelfällen Teilnahmegebühren oder Kostenbeiträge erhoben, so kann auf formlosen Antrag und mit entsprechendem Nachweis für die Bezieher von ALGII sowie erwerbswirtschaftlich Tätige mit einem jährlichen Gesamtumsatz von unter 17.500 EUR die Teilnahmegebühr auf 20% ermäßigt werden.